Hier findest du nach und nach Rezepte die ich ausprobiert habe und die lecker waren!

 

 

Zutaten:

1 Süßkartoffel (350g)
100g Cashew - Kerne
2 EL Hefeflocken 
2 EL AgaraAgar
Saft einer Zitrone
2 TL Ringelblumenvonig
1 TL Paprikapulver
1/4 TL Kurkuma
3 Tropfen Raucharoma
2 TL Salz

Zubereitung:

Die Süßkartoffel schälen, klein schneiden und weich kochen. Die gekochte Süßkartoffel ohne das Kochwasser in einen Mixer geben, alle Zutaten außer dem Agar Agar dazugeben und alles zu einem Brei verarbeiten. Das Agar Agar in 200 ml kaltes Wasser einrühren und zum kochen bringen, genau 2 Minuten kochen lassen und dann nach und nach zu der Masse im Mixer geben, zwischendurch immer wieder mixen. Sobald alles verarbeitet ist die geamte Masse in eine Schüssel die mit Olvenöl eingerieben wurde geben und dann ca. 3 Std. kalt stellen. 

Und dann schmecken lassen!!!

60 g weiche Pflanzenmagarine 
140 g Zucker
Eiersatz (für 1 Ei) 
250 ml Glühwein 
250 g Mehl 
1 Tl. Soja Mehl 
2 Tl. Backpulver 
 

 

Die ersten 4 Zutaten alle in eine Schüssel geben und verrühren (sieht etwas komisch aus wenn es fertig ist)

Dann nach und nach das Mehl , Soyamehl und das Backpulver dazu geben.

Ofen auf 180 Grad vorheizen.

Den Teig in die Muffin Formen geben und dann bei 180 Grad für 20 bis 25 Minuten bachen.

In der Form kurz auskühlen lassen und dann schmecken lassen.

Wer mag kan es auch noch etwas verzieren da sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Zutaten: 
300 g Mehl (es geht jedes Mehl)
45 g Zucker
25 g Ringelblumen-Vonig (Vegablum.de)
1 TL Backpulver
120 g Margarine
4-6 EL Wasser (wenn kein glatter Teig entsteht etwas mehr Wasser)

Diese ganzen Zutaten zu einem glatten Teig verkneten. Dann in eine gefettete Springform drücken und am Rand ca. 2 cm nach oben drücken.

Nun zur Füllung

Zutaten Füllung:
1 kg Sojajoghurt (es geht auch Lupinenjoghurt)
300 g Zucker
200 g Margarine
100 g Speisestärke (oder Vanillepuddingpulver)

Alle Zutaten mit einem Handrührgerät verrühren oder in den Mixer geben. Wichtig dabei lasst euch damit Zeit (also schön lange Rühren/mixen) damit eine schöne glatte Masse entsteht. Die gesamte Masse über den Boden gießen.

Bei 180 Grad ca. 1 Stunde backen.

Und dann schmecken lassen!!!!

 

Das Rezept ist von der Leckerschmecker Küchenfee, ich habe nur den Vonig dazu genommen.